Kroatien: Zeuge der Anklage bringt die Anklage gegen Kapetan Dragan zum Fall!

0
3053

Eine der drei Anklagen wegen Kriegsverbrechen gegen Dragan Vasiljkovic könnte vor den kroatischen Gerichten fallen, da ein Zeuge der Staatsanwaltschaft behauptet, dass der Führer der serbischen paramilitärischen Kräfte während der Angriffe 1991 gar nicht anwesend war. Das Blatt Australian meldet, dass der zweite Zeuge seine vorigen Behauptungen zurückgezogen hat, die lautete, Kapetan Dragan hätte ihn in die Rippen getreten während eines Verhörs. Der serbische Verteidigungsbefehlshaber Adam Markovic, der als Zeuge der Anklage antrat, sagte, Vasiljkovic sei während der Angriffe in Glina gar nicht dort gewesen. Er habe zwar per Radioverbindung 80 Leute geschult, wie man einen Angriff auf die Polizeiwache durchführen könnte, habe aber nichts mit den darauffolgenden Angriffen zu tun gehabt.

Quelle: Vesti Online

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein