Kurz: Österreich hat das Kosovo anerkannt und das wird sich nicht ändern!

0
2251

Der österreichische Kanzler Sebastian Kurz hat erklärt, dass Österreich das Kosovo anerkannt hat, und dass sich das nicht ändern wird.

Vor der Regierungssitzung anlässlich des Sturms, den die Erklärung des Vizekanzlers Heinz-Christian Strache hervorgerufen hat, Kosovo sei Teil Serbiens, betonte er, Österreich sei ein Freund des westlichen Balkans und unterstütze es auf dem EU-Weg, und es bemühe sich, im Prozess der Normalisierung der Beziehungen zwischen Belgrad und Pristina zu helfen.

Strache selbst negierte, dass seine Erklärung die Position Österreichs schwächt.

Strache erinnerte daran, dass fünf EU-Länder das Kosovo noch nicht anerkannt haben.

Kurz bestätigte auch, dass Straches Erklärung keinerlei Schaden für Österreich angerichtet haben kann.

Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein