Längere Wartezeiten an den Grenzen zu Kroatien und Ungarn

0
4175

 

Den Informationen der Grenzpolizei zufolge ist der Verkehr an der Grenze zu Kroatien verstärkt und Wartezeiten an der Grenze betragen bis zu zwei Stunden, während man an der ungarischen Grenze etwa anderthalb Stunden warten muss.

Am Grenzübergang Gradina mit Bulgarien warten Automobile bis zu anderthalb Stunden, um Serbien zu betreten. An anderen Grenzübergängen gibt es keine Wartezeiten, die länger als 30 Minuten sind.

Der Auto-Moto Verband Serbiens empfiehlt alternative Grenzübergänge zu benutzen, wie Sid, Sot, Backa Palanka mit Kroatien und Kelebija, Backi Breg oder kleinere Übergänge mit Ungarn.
Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein