Massenproteste in Zajecar: Demonstranten wollen aktuelle Regierung stürzen!

0
437

In der ostserbischen Stadt Zajecar versammelten sich mehrere tausend aufgebrachter Bürger, um gegen die aktuelle Lokalregierung der Serbischen Fortschrittspartei (SNS) in der Stadt zu demonstrieren. Die Forderung der Demonstranten lautet, dass der Bürgermeister Sasa Mirkovic (der der SNS angehört), für immer aus der Stadt verschwindet und dass das Stadtparlament sofort aufgelöst wird. Ebenfalls forderten die Demonstranten, dass die Mandate die gestohlen worden, dem Volk wiedergegeben werden. Während des gesamten Protestes waren Parolen zu hören, die sich gegen den aktuellen Bürgermeister von Zajecar Sasa Mirkovic und gegen den amtierenden serbischen Ministerpräsidenten Aleksandar Vucic richteten zu hören.

Der Auslöser der Proteste ist, weil die Stadt sehr schlecht von der aktuellen Lokalregierung geführt wird. Die aktuelle Lokalregierung in Zajecar bilden die serbische Fortschrittspartei (SNS), die sozialistische Partei Serbiens (SPS) und einige gekaufte Ratsmitglieder der Bewegung “Ich lebe für die Krajina“. Die Organisatoren der Proteste kündigten weitere Demonstrationen an.

Foto vom Massenprotest in Zajecar.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein