Milena Radulović macht heute Aussage vor Gericht

0
101
Milena Radulovic mit Anwälten auf dem Weg zum Gericht
Foto: Milena Anđela

Die bekannte Schauspielerin Milena Radulović ist heute Vormittag bei Gericht erschienen, um in Gegenwart der Staatsanwaltschaft eine Aussage zu machen. Hintergrund ist die Verhaftung des berühmten Regisseurs, Produzenten und Dramaturgen Miroslav „Mika“ Aleksić. Mehrere junge Schauspielerinnen, darunter auch Radulović, werfen ihm vor, sie sexuell missbraucht zu haben.

Radulović war dabei die Erste, die den Skandal öffentlich machte und Aleksić beschuldigte, sie vergewaltigt zu haben. Bei der Tat soll sie zudem erst 17 Jahre alt gewesen sein.

Als sie an die Öffentlichkeit trat, meldeten sich fünf weitere junge Frauen, die der Regisseur während seiner Zeit als Lehrer an der Schauspielschule missbraucht haben soll. Später erstatteten noch zwanzig weitere Mädchen Anzeige.

Die sichtlich blasse Schauspielerin erschien in Begleitung ihrer beiden Anwälte Jugoslav Tintor und Denis Bećirić, um ihre Aussage bei der Staatsanwaltschaft zu machen. Das ganze Verfahren steht noch bei der Beweisaufnahme. Auch ist noch nicht entschieden, auf wie viele Fälle es noch ausgedehnt werden soll.

Der Verdächtige hat weiterhin noch ein weiteres Problem. Denn sein eigener Rechtsanwalt, Nemanja Jolović, hat sich von der Verteidigung entbinden lassen. Der Grund soll ein Interessenkonflikt sein.

„Ich habe die mir erteilte Vollmacht aufgrund eines Interessenkonflikts widerrufen. Ich musste feststellen, dass ich in einem der Fälle persönliche und geschäftliche Beziehungen zu einem Elternteil von einem der Mädchen habe. Deshalb kann ich Aleksić nicht mehr vertreten“, so der Anwalt.

Handelt es sich hier um eine serbische Version von Harvey Weinstein? Wird Aleksić seine Unschuld beweisen können oder Jahre im Gefängnis verbringen? Schreibt und Eure Meinungen in die Kommentare.

Quelle: novosti.rs

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here