Milorad Dodik: Der Bau der serbisch-russischen Kirche in Banja Luka wird bis Ende dieses Jahres abgeschlossen sein

0
706

Der Bau der serbisch-russischen Kirche in Banja Luka wird bis Ende dieses Jahres abgeschlossen sein, kündigte der Präsident der Republika Srpska, Milorad Dodik, an. Zu diesem Zeitpunkt werden die Glocken geweiht und mit der Innendekoration des Gebäudes begonnen.

Der Präsident der Republika Srpska betonte, dass diese Kirche ein Symbol der Freundschaft zwischen den beiden brüderlichen Völkern – dem serbischen und dem russischen – werden wird.

Dodik sagte, dass die serbisch-russische Kirche ein bedeutendes Projekt für die Republika Srpska darstellt und ein Symbol für den Willen des serbischen Volkes und die brüderlichen Beziehungen zu den Russen ist.

Die Idee zum Bau der Kirche entstand bereits gegen Ende des Ersten Weltkriegs, und Dodik betonte, dass die Tatsache, dass sie selbst nach 100 Jahren nicht aufgegeben wurde, von der festen Verbindung zwischen den brüderlichen Völkern zeugt.

Die Grundsteine der Kirche wurden am 17. September 2018 während des Besuchs des russischen Außenministers Sergej Lawrow in Banja Luka gesegnet.

Die serbisch-russische Kirche und das geistig-kulturelle Zentrum in Banja Luka werden zu Ehren der Romanow-Familie errichtet.

Als Prototyp der zukünftigen Kirche wurde die einstige Wunderkirche des Erzengels Michael ausgewählt, die im Jahr 1358 im Kreml errichtet wurde und nach der Oktoberrevolution zerstört wurde.

(NSPM)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein