Milos Vucevic: Die Behauptungen der Opposition, dass die Wahlen unregelmäßig waren, sind „Kinderkram“.

0
527

Der Präsident der Serbischen Fortschrittspartei (SNS), Miloš Vučević, hat erklärt, dass niemand die Wahlergebnisse der Bürger gewaltsam stürzen könne, da die Wahlen sonst ihren Sinn verlieren würden.

„Gewalttäter werden zur Rechenschaft gezogen. Wer das Rathaus anzünden oder die Polizei angreifen wollte, wird zur Verantwortung gezogen. Da gibt es keinen Kompromiss“, sagte Vučević gegenüber TV Prva. Er ist auch Verteidigungsminister und bezeichnete die Behauptungen der Opposition, dass die Wahlen unregelmäßig waren, als „Kinderkram“.

Nach seinen Worten können die Bürger ruhig sein und den staatlichen Institutionen vertrauen, da diese auf alle Herausforderungen vorbereitet sind. Das Gesetz werde für alle gelten.

Vučević sagte, dass die Polizei bei den Ereignissen vor dem Rathaus zurückhaltend war. „Wenn Sie drei Stunden lang mit Schaumküssen und nicht mit Fackeln, Ziegeln, Stangen und allem Möglichen beworfen werden, würden Sie es nicht aushalten“, sagte er.

Auf die Frage, ob ein ausländischer Akteur in die Ereignisse verwickelt sei, erinnerte er daran, dass der Staatspräsident Aleksandar Vučić angekündigt habe, dass die serbischen Sicherheitsdienste bald ein Dokument dazu veröffentlichen würden. Man müsse abwarten, und er fügte hinzu, dass man „figurativ gesprochen“ möglicherweise „Spuren an bestimmten Stellen erkennen könne“.

„Wir wollen keinen ‚Maidan‘ in Serbien, dass Serbe auf Serben schießt, dass Serben Serben angreifen. Wir wollen keine Konflikte zwischen den Bürgern“, sagte er.

Vučević, der an der Sitzung des Büros zur Koordinierung der Sicherheitsdienste teilnahm, dessen Mitglied er ist, sagte, dass der kosovarische Premierminister Albin Kurti „den Terror gegen die Serben fortsetzt“.

„Ich befürchte, er wird nicht aufhören, wir werden vor einer großen Herausforderung stehen“, sagte Vučević.

Quelle: NSPM

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein