Montenegro: Russe plante die Ermordung von Milo Djukanovic!

0
3270
Photo: DPS

Der russische Bürger Eduard Schirokow wurde für die Vorbereitung der Ermordung des montenegrinischen Premiers Milo Djukanovic beschuldigt. Der Spezialankläger Veljko Rutovic hat in einer Erklärung für RTCG erklärt, dass nur Schirokow beschuldigt wird, und zwar als Inspirator. Neben dem wird er auch belastet, versucht zu haben, eine kriminelle Gruppe zwecks Terrorismus zu schaffen. Der Chef des montenegrinischen INTERPOL-Büros Dejan Djurovic sagte, dass die russischen Kollegen nach Kontakten im November, als sie ihnen die Passnummern von Schirokow und Popow gegeben hatten, nicht mehr zuvorkommend waren, und dass man zu neuen Angaben, die für den Roten Steckbrief der INTERPOL nötig waren, dank den serbischen Kollegen gekommen ist. INTERPOL hat Steckbriefe von Eduard Schirokow (44) aus Tschit und Wladimir Popow (36) aus Kurgan veröffentlicht.

Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein