Mord im Kloster Glogovac

0
246
Vater Stefan
Foto: Facebook/Printskrin

Im Kloster Glogovac in der Republika Srpska kam es gestern zu einem Mordfall.

Am Abend wurden Einsatzkräfte zu der nicht dauerhaft bewohnten Klosteranlage beim Dorf Babići in der Gemeinde Šipovo gerufen.

Ein unbekannter Täter hatte offensichtlich den Mönch Stefan mit einem Messer attackiert. Das Opfer wurde sofort ins Krankenhaus gebracht.

Leider kam jede Hilfe zu spät. Vater Stefan erlag kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen.

Genauere Äußerungen oder Bekanntmachungen zur Tat, dem Täter oder seinem Motiv wollte die Polizei von Banja Luka nicht bekanntgeben. Inzwischen ist es jedoch nach unbestätigten Erkenntnissen zu einer Festnahme gekommen. Auch sucht die Polizei energisch nach einem gewissen Dragan Š., wie der Fernsehsender ATV aus Banja Luka herausfand. Dieser wird verdächtigt, an der Tat beteiligt gewesen zu sein. Der 40-jährige war nicht an seinem Wohnort anzutreffen und befindet sich mutmaßlich auf der Flucht.

Von kirchlicher Seite wurde Bestürzung und Trauer vermeldet. Auch verwies man darauf, die Ermittlungen abwarten zu wollen. Man werde sich vor dem Ende der jetzt anstehenden Trauerfeierlichkeiten nicht weiter zu dem Fall äußern.

Wer und warum greift einen Mönch an? Welche Motive könnten die beiden mutmaßlichen Täter haben?

Quelle: novosti.rs

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein