München: Vor dem Spiel unserer Nationalmannschaft gegen Dänemark haben serbische Fans sich mit der Polizei geprügelt

0
661
Soccer Football - Euro 2024 - Fans gather for Denmark v Serbia - Munich, Germany - June 25, 2024 Serbia fans clash with police officers as they gather in Munich before their match against Denmark REUTERS/Christian Mang

Serbische Fußballfans haben sich in München vor dem Spiel unserer Nationalmannschaft gegen Dänemark bei der EURO 2024 mit der deutschen Polizei geprügelt. Die Polizei setzte Tränengas ein, und mehrere Fans wurden festgenommen.

Die Unruhen brachen auf dem Marienplatz aus, wo sich eine größere Gruppe serbischer Fans versammelt hatte, wie das Portal Nova.rs berichtet. Auf Videos ist zu sehen, wie einige Fans Polizisten mit Flaschen bewarfen, und in einem Moment flogen auch Stühle auf die Polizei.

Einige Fans versuchten, mit der Polizei zu verhandeln, um die Freilassung der bereits Festgenommenen zu erreichen, während auf dem Boden viel Glasscherben und zerbrochene Gegenstände lagen.

Andere versuchten, die Situation zwischen den versammelten Serben und der Polizei zu beruhigen, die in einem Sperrkreis jeden abwies, der näher kam.

Den Medien zufolge ging dem Konflikt zwischen den Fans und der Polizei die Festnahme eines serbischen Fans voraus, der eine Fackel entzündet hatte.

Der unangenehme Vorfall spielte sich am Nachmittag im Stadtzentrum ab, und die genaue Anzahl der Festgenommenen sowie der genaue Auslöser des Konflikts sind bisher unbekannt.

Serbien spielt um 21 Uhr in der Allianz Arena gegen Dänemark und könnte mit einem Sieg den direkten Einzug ins Achtelfinale der Europameisterschaft sichern.

(NSPM)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein