„Nadal und Federer hatten nicht das, was Djoković hat.“

0
627

Der britische Tennisspieler Andy Murray hat erneut lobende Worte für Novak Djoković gefunden.

Der beste Spieler der Welt wurde kürzlich US Open Champion und gewann seinen 24. Grand Slam-Titel, was einen weiteren Schritt in die Geschichte bedeutet.

„Was Novak bei den US Open und das ganze Jahr über erreicht hat, ist unglaublich, dass er das physisch immer noch mit 36 Jahren macht, ist sehr beeindruckend“, sagte Murray.

Der ehemalige Weltranglistenerste, der derzeit auf Platz 41 der ATP-Liste steht, erklärte den Unterschied zwischen Djoković, Rafael Nadal und Roger Federer.

„Die Motivation und der Wille, den er mitbringt, sind wirklich unglaublich, brillant. Roger und Rafa hatten lange Karrieren, aber keiner von ihnen hat in diesem Stadium seiner Karriere so konstant gespielt wie Novak“, sagte Murray.

Quelle: B92

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein