Nato-Beitritt: Serbiens Präsident spricht mit McCain hinter verschlossenen Türen!

0
3753
Photo: Facebook / Aleksandar Vucic
Der bisherige serbische Ministerpräsident Aleksandar Vucic, der die Präsidentenwahlen im Land gewonnen hat, hat dem US-Senator John McCain mitgeteilt, dass die Republik keinem Militärbündnis angehören und ihre Neutralität weiterhin aufrechterhalten will.
 
„Ich habe dem Senator McCain erklärt, dass Serbien keinem einzigen Militärbündnis angehören will und auch weiterhin seine Unabhängigkeit und Neutralität bewahren wird“, sagte Vucic bei einem Briefing im Anschluss an deren Treffen.
 
Dem gewählten Präsidenten zufolge übte McCain keinen Druck auf ihn hinsichtlich der Anerkennung durch Serbien der Unabhängigkeit vom Kosovo, der Verhängung von Sanktionen gegen Russland oder der traditionellen Zusammenarbeit zwischen Belgrad und Moskau aus.
 
McCain ist zu einem eintägigen Besuch in Belgrad eingetroffen. Dort besuchte er zunächst die gemeinsamen Manöver der Speziellen Anti-Terror-Einheit des serbischen Innenministeriums und der US-Streitkräfte für Spezialoperationen in Europa (SOCOM). Daraufhin traf er sich mit Vucic hinter versschlossenen Türen.
 
Quelle: Sputniknews

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein