NATO-Generalsekretär in Pristina: Beruhigt euch, widmet euch dem Dialog!

0
2546

Der NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat in Pristina erklärt, dass die Allianz weiterhin dem Frieden und der Stabilität im Kosovo gewidmet bleibt. „Die NATO plant, im Kosovo etwa 4500 Soldaten der KFOR zu behalten“, sagte er bei einer Pressekonferenz nach Treffen mit Vertretern der verschiedenen Kosovo-Institutionen, einschließlich der Vertreter der Serben. Was die neuesten Ereignisse im Kosovo angeht, sagte er, dass Spekulationen die Situation erschweren, und dass sich alle beruhigen und dem Dialog widmen sollten. „Alle sollten sich zurückhalten“, sagte er. Stoltenberg sagte auch, die NATO unterstütze die Entwicklung der Kosovo-Sicherheitskräfte im aktuellen Mandat, dass aber die Umwandlung in eine Armee nicht von der NATO, sondern von den Kosovo-Institutionen abhängt.

Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein