Neue Theorien kroatischer Medien über die Motive der Hooligans beim 156. Derby!

1
2082

Das zentrale Thema der kroatischen und serbischen Medien sind auch weiterhin die Ausschreitungen während des Derbys Roter Stern – Partizan.

Kroatische Medien haben eine neue Theorie: „Wenn jemand von ihnen erfolgreich Automobile in Split in Brand setzt und niemals dabei entdeckt wird, ist es logisch, dass er sich mit ähnlichen Strukturen in Belgrad in Verbindung setzt“, sagte man dem Blatt Slobodna Dalmacija in der Polizei.

Das Blatt schreibt, es sei auch möglich, dass dies eine Rache dafür ist, dass man Drogen geliefert hat, welche die Kriminellen aus Split nicht bezahlt haben.

Weiter gibt das Blatt an, dass es klar ist, dass die Kroaten, die in die Ausschreitungen verwickelt waren, zum ersten Mal im Stadion von Partizan waren, weil sie desorientiert waren, als sie flüchten wollten, und es sei auch klar, dass die meisten von ihnen zum ersten mal in einem Stadion überhaupt waren, weil Fußball sie nicht interessiere.

Quelle: Vesti online

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here