Neunter Tag der Proteste in Belgrad! (Video)

0
2560
Photo: Facebook / Protiv Diktature
Zum neunten Tag in Folge protestierten Jugendliche in Belgrad, da sie unzufrieden mit den Resultaten der Präsidentschaftswahlen sind. Diesmal fing der Protest vor der Regierung Serbiens an.
 
Am Anfang des Protests sprach Zeljko Veselinovic aus der Gewerkschaft Sloga und sagte, Serbien wolle kein Land sein, in welchem man bei der Arbeit Windeln trägt für ein Gehalt von 200 Euro.
 
Es wurde auch eine Schweigeminute für Dragan Mladenovic abgehalten, den Arbeiter von Gosa, der sich in der Fabrik in Smederevska Palanka umbrachte, weil er lange kein Gehalt bekommen hatte.
 
Man protestierte auch vor dem Gebäude der RTS und hielt eine Schweigeminute für den Journalisten Slavko Curuvija ab, der vor genau 18 Jahren ermordet wurde.
 
Proteste wurden auch in Kraljevo, Kikinda, Zrenjanin, Novi Sad, Subotica und anderen Städten abgehalten.
 
Video
Quelle: RTS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here