Nichts ist ihnen heilig: Gala-Fans verkünden neue obszöne Nachricht vom Grab von Marko Ivkovic! (Foto)

0
5817
Photosource: Facebook
Das was die Galatasaray-Fans bei ihrer Ankunft in Belgrad machen, könnte man als eine Art von Nekrophilie bezeichnen, weil sie die Gelegenheit nutzen, um an das Grab vom ermordeten Roter Stern Belgrad-Fan Marko Ivkovic zu gehen, um sich dort zu fotografieren.
 
Einer von ihnen hat seine “Heldentat“ im Internet veröffentlicht, am Vorabend des Spiels zwischen Galatasaray und Roter Stern Belgrad. Hinter dem Grabstein fotografierte sich der “Held“ mit einem Transparent, auf welchen steht: “Es gibt keinen Ausweg, um den Hooligans aus Istanbul zu entkommen“.

Foto

Photosource: Twitter
Photosource: Twitter

Marko Ivkovic wurde Ende 2014 bei einer Auseinandersetzung vorab des Auswärtsspiels zwischen Roter Stern Belgrad und Galatasaray erstochen. Seit der Ermordung des Roter Stern-Fans haben Gala-Fans immer wieder obszöne Fotos die sich auf den Tod des 25-Jährigen beziehen, veröffentlicht.

 
Übrigens hat der Rote Stern das Spiel in der Euroleague am gestrigen Abend mit 85:83 gegen Galatasaray in Istanbul für sich entschieden.
Quelle: Vesti-Online / Serbien Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein