Nikolić: Serbien muss erfüllen, was es den Bürgern versprochen hat!

0
426
Photo: Youtube

Der Präsident Serbiens Tomislav Nikolić erklärte in einem Neujahrsinterview für Tanjug, dass Serbien für die Bürger tun müsse, was es versprochen hat und sich dazu mit dem Haushalt auch verpflichtet habe, nämlich neue Investitionen anzuschaffen und Bürger anzustellen, während die Bürger ihre Verpflichtungen gegenüber Serbien längst erfüllt hätten. Nikolić fügte auch hinzu, dass die Bürger Serbien nicht viel schulden würden, sondern Serbien seinen Bürgern schulde, und es Zeit sei, dass sich alle, die eine Funktion hätten, den Bürgern und ihren Leben widmen würden. Serbien müsse seine Kinder bilden, eine Justiz gewährleisten, so schwer es mit ständigen Streiks auch sei, erklärte der Präsident. Er wünschte den Bürgern viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr, sowie dass sie sich nicht mehr um die Zukunft und ihre Arbeitstellen zu fürchten brauchen. „Ich wünsche, dass Serbiens Bürger mit viel mehr Wille und Optimismus, aber auch Glück, das neue Jahr begrüßen“, sagte Nikolić.

Quelle: Voiceofserbia.org

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein