Nikolić und Davenport über die neue Regierung und den Dialog mit Priština!

0
373

Er sagte auch, die Verhandlungen mit Priština in Brüssel bräuchten einen neuen institutionellen Rahmen aus dem Parlament Serbiens, denn die Umstände hätten sich verändert. Davenport sagte, die Beziehungen Serbiens und der Union hätten seit dem 21. Januar und dem Anfang der Verhandlungen über den Beitritt Serbiens eine neue Qualität und Intensität bekommen.

Quelle: Voiceofserbia.org

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein