Nikolic: Wir werden die Grenze für Migranten schließen müssen

0
683
Photo: kremlin.ru

Der Präsident Serbiens Tomislav Nikolic hat erklärt, dass Serbien im Falle, dass die EU-Länder keine Migranten aufnehmen wollen, die Grenze schließen muss. „Jedes Land, das auf dem Migrantenweg zu uns kommt und die Grenze schließt, schafft die Gefahr, dass wir zu einem verstopften Trichter werden, und das bedeutet, dass dann auch wir, Trotz der Wünsche und Zusicherungen, die Grenze für Migranten schließen müssen, weil sie hier sowieso nicht leben möchten“, sagte Nikolic den Journalisten im Palast Serbien.
Weiter sagte er, Serbien habe keinerlei Pflicht, die Migranten aufzunehmen, falls die EU sie zurückschicken möchte. „Wir haben keinerlei Verpflichtungen eine Million Menschen aufzunehmen. Sollen sie doch Serbien überspringen, überfliegen, soll die EU doch die Leute dorthin zurückfahren, woher man sie eingeladen, angelockt und auf den Weg gezwungen haben“, sagte er.
Nikolic fügte hinzu, dass die EU, wenn sie schon nicht „böse auf Ungarn ist“ wegen der dortigen Behandlung von Migranten, werde sie auch nicht auf Serbien böse sein.

Quelle: B92

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein