Nikolić: Wir werden Kosovo nicht für eine EU-Mitgliedschaft verkaufen!

0
487
Photo: Youtube
Der serbische Präsident Nikolić war gestern zu Besuch in Korfu, wo er zum Ehrenbürger erklärt wurde. „Heute sind es 100 Jahre seit die serbische Armee im Ersten Weltkrieg in Korfu gelandet ist, und es ist schwer jemanden in Serbien zu finden, der sein Leben nicht der Tatsache zu verdanken hat, dass einer seiner Vorfahren sich hierher gerettet hat“, sagte der Präsident. „Jeder dieser Menschen sollte einmal Korfu besuchen, und damit den Griechen und Griechenland für alles was für uns gemacht wurde, Dankbarkeit erweisen“, betonte Präsident Nikolić.
 
Der Präsident Serbiens Tomislav Nikolić äußerte sich auch zum Thema Kosovo und Metochien und dem angestrebten Beitritt in die Europäische Union.
 
„Wir wollen Serbien so einrichten, wie erfolgreiche Länder der EU eingerichtet sind, und wir werden alle Bedingungen erfüllen, aber wir bitten darum, dass von uns nie verlangt wird, unsere Provinz Kosovo und Metochien als einen eigenständigen Staat anzuerkennen. Teil einer solchen Union werden wir nicht sein“, erklärte der Präsident Serbiens Tomislav Nikolić. Er bedankte sich ebenfalls bei den EU-Ländern, die das Kosovo nicht anerkannt haben.
 
Quelle: Tanjug

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein