Novi Sad: Laden der türkischen Kleidungsmarke „Jeordie’s“ eröffnet

0
494

 Die türkische Modemarke „Jeordie’s“ hat einen Exklusivladen in Novi Sad eröffnet, was der zweite Laden dieses Modehauses in Serbien ist.

Der Laden wurde festlich vom Berater in der türkischen Botschaft in Belgrad Anil Kayalar, dem Generaldirektor von „Jeordie’s“ Abdullah Yildiz und dem Besitzer der Marke Hakan Kubak eröffnet. Novi Sad hat so einen Laden für Männer über 16 bekommen, mit preiswerter Kleidung, welche die neuesten Modetrends weltweit verfolgt.

 

„Jeordie’s“ wurde 2005 gegründet und hat Läden in der Türkei, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Serbien und Mitte Juni wird auch ein Laden in Slowenien eröffnet. Auf den Balkan ist die Marke 2011 gekommen und bis 2025 plant man, 100 Läden weltweit zu haben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein