Österreich: Vucic geht gegen Serbien Nachrichten Nutzer vor! (Foto)

0
452

Vor einigen Tagen wurde eine Strafanzeige gegen den Serbien Nachrichten Nutzer “Goran Kerkez“ erhoben, weil der 43-Jährige Serbe aus Salzburg Drohungen an den serbischen Ministerpräsidenten Aleksandar Vucic und den Innenminister Serbiens Nebojsa Stefanovic via Facebook versendete. Aus diesem Grund wurde er bereits von den österreichischen Beamten auf einer Salzburger Polizeistation verhört.

“Belgrad hat unmittelbar nach meinen letzten Kommentaren auf Facebook, welche sich klar und deutlich gegen den serbischen Ministerpräsidenten Aleksandar Vucic und den serbischen Innenminister Nebojsa Stefanovic gerichtet haben, innerhalb von einer Stunde eingegriffen. Auf der Polizeistation habe ich den österreichischen Beamten dann erklärt, dass ich Vucic und Stefanovic keine persönliche Nachricht auf dem sozialen Netzwerk gesendet habe, sondern das ich den umstritten Beitrag lediglich auf dem Profil vom in Neurussland inhaftierten Radomir Pocuca veröffentlicht habe. Denn auf diese Art und Weise wollte ich die Öffentlichkeit darauf Aufmerksam machen, dass Pocuca dem serbischen Geheimdienst “BIA“ zum Opfer gefallen ist, weil die serbischen Beamten schon seit langem seine Auslieferung nach Serbien fordern“, erklärte Goran Kerkez via Facebook.

Foto des umstrittenen Beitrags auf Facebook

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein