Olena Selenska: Danke Präsident Vučić für seine Unterstützung und humanitäre Hilfe

0
339
Ukraine's First Lady Olena Zelenska, left, is seen during a meeting with Serbian President Aleksandar Vucic, in Belgrade, Serbia, Monday, May 13, 2024. Zelenska, who has arrived together with Ukraine's Foreign Minister Dmytro Kuleba on a surprise visit to Russia-friendly Serbia, held talks on Monday in Belgrade in a sign of warming relations between the two states. (AP Photo/Marko Drobnjakovic)

Die Ehefrau des ukrainischen Präsidenten, Olena Selenska, hat im eigenen Namen und im Namen des Außenministers der Ukraine, Dmytro Kuleba, dem Präsidenten Serbiens, Aleksandar Vučić, für die Unterstützung und humanitäre Hilfe für ihr Land gedankt.

Olena Selenska bedankte sich in einem Beitrag in den sozialen Netzwerken nicht nur beim Präsidenten, sondern auch bei den Bürgern Serbiens für ihren „Beitrag zur Widerstandsfähigkeit der Ukraine“.

„Zusammen mit Dmytro Kuleba habe ich dem Präsidenten Serbiens für seine Unterstützung und humanitäre Hilfe in schweren Zeiten gedankt. Wir sind dem serbischen Volk dankbar für ihren Beitrag zur Widerstandsfähigkeit der Ukraine, damit unser Land weiterhin ein Vorbild für die Welt bleibt“, schrieb Selenska.

Selenska und Kuleba waren zu einem bilateralen Besuch in Belgrad, während dessen sie sich mit dem Präsidenten Serbiens, Aleksandar Vučić, getroffen haben.

Kuleba traf sich auch mit dem Premierminister Miloš Vučević, der Präsidentin der Nationalversammlung Ana Brnabić und dem Außenminister Marko Đurić, während die Frau des ukrainischen Präsidenten von der First Lady Tamara Vučić empfangen wurde. Die beiden nahmen unter anderem an der Konferenz über psychische Gesundheit teil, bei der sie starke Botschaften sendeten, dass wir gemeinsam die Probleme im Bereich der psychischen Gesundheit bewältigen können.

(NSPM)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein