Pahor ruft alle Länder auf, Kosovo anzuerkennen

0
439

Der slowenische Präsident Borut Pahor hat heute die Idee unterstützt, dass das Kosovo in alle internationalen Organisationen aufgenommen wird und bewertet, dass alle Länder das Kosovo anerkennen sollten, vor allem die Länder in der Umgebung.

Pahor meint, für das Kosovo sei es wichtig, bilaterale Beziehungen mit den Nachbarländern zu entwickeln, vor allem mit Serbien.

 

Das Außenministerium Serbiens hat dem Botschafter Sloweniens eine Protestnote eingereicht und mitgeteilt, man habe der slowenischen Seite vor Augen geführt, dass man sich in Zukunft von Erklärungen fernhalten sollte, welche den Beziehungen der beiden Länder schaden. „Dies ist nicht das erste Mal, dass slowenische Offizielle zur Anerkennung der einseitig erklärten Unabhängigkeit des Kosovo aufrufen, was den höchsten Interessen Serbiens schadet“, heißt es in der Mitteilung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein