Partizan besiegt Igokea dank Smiths Leistung und führt in der Serie

0
756

Die Basketballspieler von Partizan haben Igokea im ersten Play-off-Spiel der ABA-Liga mit 94:85 besiegt.

Das Team von Željko Obradović begann sicher gegen das Team aus Laktaši, um den Meistertitel der letzten Saison zu verteidigen, und wird am Sonntag die Gelegenheit haben, sich im Halbfinale zu qualifizieren.

Das erste Viertel verlief mit Führungswechseln zwischen den Teams und endete mit einem Vorsprung von Partizan – 27:23.

Im zweiten Viertel spielte Partizan nach einem schlechten Start in diesem Abschnitt besser und schaffte es, sich abzusetzen, so dass Partizan zur Halbzeit mit neun Punkten führte (54:45).

Nach der Pause begann Igokea das dritte Viertel mit einer Serie von 7:0, aber nach einem Timeout von Obradović gelang es Partizan, diesen Angriff abzuwehren und in der 27. Minute mit 64:52 in Führung zu gehen.

Die letzten 10 Minuten begannen mit einem Plus von 10 für die Schwarz-Weißen (71:61), und die Schwarz-Weißen brachten das Spiel in der vierten Runde routinemäßig zu Ende.

Das zweite Spiel der Viertelfinalserie, die im Best-of-Three-Modus ausgetragen wird, findet am Sonntag um 18 Uhr statt, wobei Igokea Gastgeber sein wird. Ein eventuell drittes Spiel ist für den 28. April in der Arena geplant.

(B92)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein