Partizan hat Duljaj ausgetauscht!

0
715

Igor Duljaj ist nicht mehr Trainer von Partizan. Der Vorstand des Teams aus Humska hat heute Abend getagt und mehrheitlich beschlossen, Duljaj fünf Runden vor Ende der Superliga von seinen Pflichten zu entbinden.

Seine Position wird vom bisherigen Assistenten Albert Nađ übernommen, der kürzlich auch das Team im „ewigen“ Derby geleitet hat. Zuvor wurde berichtet, dass auch Strahinja Pandurović, Trainer von Teleoptik, unter den Kandidaten ist, aber offensichtlich wurde entschieden, dass er noch nicht bereit für diese Herausforderung ist.

Nađ ist wahrscheinlich nur eine kurzfristige Lösung bis zum Ende der Saison, wenn ein neuer Cheftrainer ernannt wird.

Duljaj hat heute Vormittag das Training mit dem Team absolviert, das letzte in seiner Ära bei den Schwarz-Weißen. Er übernahm das Team Ende Februar letzten Jahres, nachdem er Gordan Petrić auf der Bank der „Schwarz-Weißen“ abgelöst hatte.

Partizan hat mit zwei Niederlagen gegen Roter Stern (eine im serbischen Pokal) und Misserfolgen gegen Čukarički und TSC das zweite Platz auf der Tabelle der Playoffs der serbischen Superliga gefährdet, der zur Qualifikation für die Champions League führt, da das Team aus Bačka Topola auf dem dritten Platz vier Punkte weniger als die Schwarz-Weißen hat.

Partizan trifft im nächsten Playoff-Spiel der SLS am Donnerstag auf seinem eigenen Platz auf Vojvodina.

(B92)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein