Peter Stano: Der Einmarsch der kosovarischen Spezialpolizei ist „ein Schritt, der sehr schadet“

0
571

Der Einbruch der kosovarischen Sonderpolizei in den Tresor und die Filialen der Poštanska Štedionica Bank ist ein „Schritt, der sehr hinderlich ist“, und die Europäische Union wird sehr bald eine offizielle Erklärung dazu abgeben, erklärte heute der Sprecher der EK, Peter Stano.

Stano reagierte damit auf die Frage eines Journalisten, wie die EU diese Aktion der Pristina-Behörden sehe, nachdem die Vertreter von Pristina erneut abgelehnt hatten, eine Kompromisslösung für das Problem der Verwendung des serbischen Dinars anzunehmen, nachdem die Zentralbank von Kosovo die Verwendung des Dinars verboten hatte.

Die kosovarische Polizei betrat den Tresor der Poštanska Štedionica Bank und ihre fünf anderen Filialen in Nord-Mitrovica, Leposavić, Zvečan und Zubin Potok.

Das US-Außenministerium erklärte, dass es „enttäuscht sei, dass die kosovarische Polizei auf Anordnung des Innenministeriums eine Aktion in Finanzinstitutionen im Norden des Kosovo durchgeführt hat“.

Das US-Außenministerium betonte, dass dies die Spannungen im Kosovo verschärfe.

(NSPM)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein