Peter Stano: Die Gründung des ZSO ist eine langfristige Verpflichtung des Kosovo, die dringend erfüllt werden muss

0
519

„Die Gründung der ZSO ist eine langfristige Forderung und eine langfristige Verpflichtung des Kosovo und muss dringend erfüllt werden“, sagte der Sprecher der EU, Peter Stano.

„Dies wurde auf höchster Ebene in der EU mehrfach betont, auf der Ebene der EU-Führer. Wenn der Kosovo diese Forderung nicht erfüllt, wird dies nicht als positives Signal akzeptiert, dass der Wille besteht, die Normalisierung der Beziehungen fortzusetzen, die nun mit dem Fortschritt des Kosovo in Richtung EU verbunden ist“, sagte Stano.

Eine andere Sache ist, fügte er hinzu, dass „das Treffen der Hauptverhandler diesen Donnerstag auf andere Fragen ausgerichtet sein wird“.

„Die Themen, mit denen wir uns bei den letzten beiden Treffen in Brüssel befasst haben, um vor allem die Folgen der Entscheidung der Kosovo-Zentralbank bezüglich der Verwendung des Dinar zu lösen – also die ZSO ist nicht eines der Hauptprobleme, aber sie ist bei allen unseren Treffen und in allen Kontakten mit unseren Partnern im Kosovo präsent, denn dies ist eine Frage, die dringend ohne Verzögerung gelöst werden muss“, sagte Stano.

(NSPM)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein