Piksi hat den Vertrag verlängert!

0
681

Der Trainer der serbischen Fußballnationalmannschaft, Dragan Stojković Piksi, hat seinen Vertrag bis 2026 verlängert, teilte der FSS mit.

Piksi wurde 2021 zum Trainer von Serbien und brachte das Team erstmals in Folge zu zwei großen Turnieren (WM in Katar und EM in Deutschland).

Zudem erzielte er Erfolg in der Nations League durch den Aufstieg in die Elitegruppe Liga A, was ihm das Vertrauen der Führung des Serbischen Fußballverbands einbrachte, nach der Europameisterschaft in Deutschland weiterzumachen.

„Die Wahrung der Kontinuität in der Führung der Nationalmannschaft ist einer der Schlüsselfaktoren für das Erreichen des gewünschten Ergebnisses“, teilte der FSS mit.

„Die Verlängerung der Zusammenarbeit mit Trainer Stojković entspricht den Wünschen und Ambitionen des Serbischen Fußballverbands, dass unsere A-Nationalmannschaft auch in Zukunft erfolgreich bleibt, was auch die Europameisterschaft in Deutschland betrifft. Die Entscheidung wird offiziell in der Sitzung des Exekutivkomitees am Montag, den 27. Mai, unmittelbar nach der Sitzung der FSS-Versammlung in Stara Pazova, angenommen.“

Piksi hat kürzlich eine erweiterte Liste von Spielern für die EURO 2024 bekannt gegeben.

Serbien wird sich auf die EM gegen Österreich (4. Juni) und Schweden (8. Juni) vorbereiten.

Die „Adler“ werden in Deutschland in Gruppe C gegen England (16. Juni, Gelsenkirchen), Slowenien (20. Juni, München) und Dänemark (25. Juni, München) spielen.

(B92)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein