Piksi wartet

0
486

Die Sitzung des Exekutivkomitees des Serbischen Fußballverbandes, die für Freitag geplant war, wurde nicht einberufen. Obwohl sie laut Ankündigungen des Präsidenten Dragan Džajić mit einem speziellen Gast, Dragan Stojković Piksi, stattfinden sollte, wird daraus nichts.

Die Sitzung muss gemäß Statut mindestens sieben Tage vor dem Termin einberufen werden, was jedoch nicht geschehen ist.

Hauptthema wird der Status des Trainers Stojković sein, der nach dem Ausscheiden bei der EURO in den Untergrund gegangen ist.

In den nächsten Tagen steht für den FSS auch die obligatorische Annahme der Vorschriften für den Wettbewerb der Superliga in der Saison 2024/2025 an.

(B92)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein