Politik: Sanda Raskovic Ivic gibt ihr Amt als Präsident der DSS auf!

0
423
Die Vorsitzende der Demokratischen Partei Serbiens Sanda Raskovic Ivic hat ihren Rücktritt von ihrem Posten bekannt gegeben, wegen Unstimmigkeiten über die Bildung lokaler Koalitionen mit der SNS, vor allem in den zentralen Gemeinden Belgrads.
“Wir als Partei müssen uns für einen Weg entscheiden. Es gibt solche Ausschüsse wie in Kosovo und Metochien und in Nis, die sich klar gegen eine Koalition mit der Serbischen Fortschrittspartei entschieden haben, dieser Gruppe gehöre ich auch an. Auf der anderen Seite besteht die Tatsache, dass andere Ausschüsse sich für eine Koalition mit der SNS einsetzen“, verkündete Sanda Raskovic Ivic.
Sie gab gegenüber Reportern im Parlament an, dass sie in der Partei und im Parlament bleiben wird, und eine Wahlversammlung dieser Partei im Herbst abgehalten werden soll, auf der man über das Statut und das Parteiprogramm sprechen werde, und man eine neue Führung und einen neuen Weg der Partei wählen wird.
Quelle: Tanjug

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein