Präsident der Republika Srpska: Es gibt keine bosnische Sprache!

0
5049
Photo: SNSD

Der Präsident der Republika Srpska Milorad Dodik hat am Dienstag erklärt, dass es keine bosnische Sprache gibt, und es sei inakzeptabel, dass der Ministerrat Bosnien und Herzegowinas Informationen über diese Sprache erörtert. „Bosniaken können nicht allen, die hier leben, die bosnische Sprache aufzwingen, weil das ein klassisches Aufzwingen wäre, und das lassen wir nicht zu“, sagte er. Er sagte, unglücklicherweise sei die bosnische Sprache in das Dayton-Abkommen eingetragen worden, weil das jemand wegen gewisser Kalkulationen gemacht hatte, dass es aber in Bosnien und Herzegowina nur das geben kann, wozu alle Seiten eine Vereinbarung treffen. Der Ministerrat Bosnien und Herzegowinas hat über die Information diskutiert, dass in der Republika Srpska Bosniaken das Verfassungsrecht auf die Nutzung der bosnischen Sprache verweigert wird. Die Entscheidung über diese Information wurde verlegt.

Quelle: Vesti Online

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein