Präsident Vucic: Serbien würde niemals gegen Russland stimmen!

0
2096

„Die Aufgabe Serbiens ist es, Russland nicht zu schaden“, erklärte Präsident Vucic und hob hervor, Serbien würde nicht auf eine Art und Weise stimmen, die Russland schaden könnten. Dies sagte er, nachdem der Vertreter Serbiens in der UN gegen die Resolution über die Krim sprach.

Nach einer Vorlesung, die er am Moskauer Staatsinstitut der internationalen Beziehungen hatte, antwortete er auf eine Frage von Journalisten zum Standpunkt Serbiens: „Serbien stimmt nicht gegen die Interessen Russlands. Das ist niemals passiert – in jeglichen internationalen Foren.“

„Sie müssen jedoch unseren Standpunkt zum Kosovo verstehen, aber ich denke Sie haben meine Botschaft gut verstanden“, sagte er.

Eine Resolution, mit welcher angebliche Verletzungen von Menschenrechten auf der Krim verurteilt werden und Russland eine Okkupationsmacht genannt wird, wurde in der UN angenommen, und zwar mit 70 Stimmen dafür, 26 dagegen und 76 enthaltenen Stimmen.

Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein