Ristić: Alle wollen hier sein

0
568

Das Zentrum der serbischen Nationalmannschaft, Dušan Ristić, erklärte bei einem Treffen, dass die Nationalmannschaft ein gutes Kollektiv sei, in das alle mit Begeisterung kommen.

Serbien wird am Freitag, den 23. Februar um 20 Uhr in Belgrad Finnland empfangen, und drei Tage später wird sie die Auswahl Georgiens in Tiflis besuchen.

Unsere Basketballspieler haben sich in der Halle „Aleksandar Nikolić“ versammelt, wo auch Pešić mit Vertretern der Medien gesprochen hat.

„Es ist immer ein schönes Gefühl, sich für die Nationalmannschaft zu versammeln. Wir haben ein gutes Kollektiv aufgebaut, in das alle mit Begeisterung kommen und weil sie hier sein wollen. Wir hatten heute Morgen ein unvollständiges Training, heute kamen die Spieler zu uns, die Pokale gespielt haben. Alle kamen mit großem Wunsch, ihr Team zu repräsentieren. Wir haben alle das System des Trainers durchlaufen, und sicherlich wird es besser sein als in den Qualifikationsspielen für die Weltmeisterschaft“, betonte Ristić.

Er fügt hinzu, dass in der Nationalmannschaft eine familiäre Atmosphäre herrscht.

„Auch wenn seit Manila 5 Monate vergangen sind, ist es für uns, als wäre es gestern gewesen. Als wir uns im Hotel trafen, gab es Begeisterung, denn es herrschte eine familiäre Atmosphäre, der Sommer war erfolgreich, aber das liegt hinter uns, wir müssen uns neuen Herausforderungen stellen“, schloss Ristić.

(B92)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein