Russland unterstützt die Republika Srpska: Jedes Volk hat Recht auf Volksentscheid!

0
503
Photo: kremlin.ru

Der Botschafter der russischen Föderation in Bosnien und Herzegowina Petar Iwancow hat erklärt, dass Russland der Ansicht ist, dass es nicht gesetzeswidrig ist, dass ein Volk Willen über eine Frage äußert, welche für ihn von großer Bedeutung ist. Er sagte, man müsse Spannung über die Frage des Referendums über den Tag der Republika Srpska abbauen.

„Es ist bekannt, dass ich über diese Frage auch bei der Sitzung des Rates für Durchführung des Friedens, PIK, sprechen wollte“, sagte er.

 

Obwohl der Hohe Repräsentant der Internationalen Gemeinschaft in Bosnien und Herzegowina Valentin Incko erklärt hat, dass die Sitzung des PIK zum Referendum in der Republika Srpska am 25. September abgehalten werden sollte, wurde am Montag mitgeteilt, dass das Treffen wegen Konsultationen verschoben wird.

Quelle: Vesti Online

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein