Schlägerei beim Basketballspiel Kosovo – Albanien

0
4210
Photo: Pixabay

Das Freundschaftsspiel zwischen Albanien und Kosovo in Tirana war geplant als Teil der Vorbereitungen für zukünftige Wettbewerbe der beiden Teams, endete aber mit einer Schlägerei. Ende des zweiten Viertels ging alles schief.

Nach einem kurzen hin und her unter dem Korb, wurde dem Kosovo-Spieler Dardan Berisha zuerst ein technisches Foul ausgesprochen und dann wurde er aus dem Spiel entfernt.

Albanische Medien berichten, dass er in dem Moment ausrastete und den naturalisierten Albaner Mike Moser mit rassistischen Bemerkungen beleidigte, wonach es zu einer Schlägerei der beiden Teams kam.

Berisha wurde vom Spielfeld vom Sicherheitsteam entfernt und die verbalen Duelle der Angehörigen beider Teams wurden auf dem Weg in die Umkleideräume fortgesetzt.

Medien meinen, dass zur hitzigen Atmosphäre auch die „höllische Temperatur“ im Saal beitrug.

 

Quelle: RTS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here