Schock in Melbourne: Serbien verliert gegen Deutschland

0
30
Djokovic und Cacic
Foto: Beta/AP

Die serbische Nationalmannschaft wird den Pokal beim ATP-Cup nicht verteidigen können. Denn heute Morgen verloren die Serben im entscheidenden Spiel der Gruppe, ausgerechnet gegen die Deutschen.

Alexander Zverev und Jan-Lennard Struff siegten nach einem Super-Tie-Break gegen Novak Đoković und Nikola Čačić mit 6:7, 7:5 und 7:10.

Im ersten Satz gab es keine Pausen, die Deutschen gingen in Führung. Den zweiten Satz konnten Đoković und Čačić für sich entscheiden. Dann folgte der Super-Tie-Break. Die serbischen Tennisasse gingen danach anfangs mit 4:2 in Führung, verloren allerdings die nächsten sechs Punkte.

Es gelangen ihnen im Anschluss zwar wieder aufzuholen. Aber am Ende gewannen die Deutschen auch den dritten Satz.

Zuvor war hatte bereits Struff im ersten Spiel des Tages Dušan Lajović mit 6:3, 3:6 und 4:6 besiegt. Einen Ausgleich schaffte jedoch Đoković gegen Zverev mit 6:7 (3:7), 6:2 und 7:5.

Deutschland wird jetzt im Halbfinale gegen Russland antreten.

Quelle: politika.rs

+++ Đoković

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here