SCHOCKIEREND: AUSNAHMEZUSTAND WEGEN HOCHWASSERKATASTROPHE IN OST-SERBIEN VERKÜNDET! (Video)

0
644

Die Stadt Kladovo und weitere Gemeinden im Osten von Serbien wurden gestern von starken Regenfällen heimgesucht, bei denen insgesamt 116 Liter Wasser pro Quadratmeiter gefallen sind. Die starken Regenfälle verursachten Hochwasser an mehreren Stellen und einen Erdrutsch, sodass die serbische Stadt Kladovo nun von der Außenwelt abgeschnitten ist. Die Katastrophe forderte bereits ein Menschenleben, bisher wurden schon über 370 Personen aus der Region evakuiert. In den Gemeinden Kladovo, Negotin und Majdanpek wurde der Ausnahmezustand ausgerufen.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Brücke zerstört auf dem Weg Kladovo – Negotin

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Überschwemmung in Majdanpek

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Das Dorf Dupljane in der Nähe der serbischen Stadt Negotin wurde vollkommen überschwemmt.

Bilder



Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein