Schockierend: Unglaubliche Kindesentführung in Belgrad! (Video)

0
549

Am letzten Freitag kam es zu einer spektakulären Kindesentführung in der serbischen Hauptstadt Belgrad. Als eine Mutter mit ihrem Kind im Belgrader Stadtteil “Brace Jerkovic“ nach einem Einkaufstrip auf dem Heimweg war, schlich sich ein Kidnapper am hellichten Tag um 13:00 Uhr von hinten an und riss der Mutter das Kind aus den Armen. Anschließend stieg der Entführer in ein Auto in welchem bereits zwei weitere Personen auf ihn gewartet haben und flüchteten. Während der Flucht durchbrachen die Entführer mit ihrem Fahrzeug eine Rampe auf der Autobahn, doch nichtsdestotrotz zogen die serbischen Beamten eine kurze Zeit später die Entführer aus dem Verkehr. Als das Fluchtauto um 15:00 Uhr zum stehen gekommen ist, startete einer der Entführer einen letzten Versuch und wollte mit dem Kind in Richtung eines nahegelegenen Waldes laufen, doch es gab kein Entkommen vor den serbischen Beamten. Eine kurze Zeit später traf der Vater des entführten Kindes am Ort der Festnahme ein und schloss sein Kind wohlauf in die Arme. Die serbische Polizei verkündete in der Zwischenzeit, dass alle drei Entführer französische Pässe bei sich hatten, aber ob sie echt sind wurde bisher nicht ermittelt. Das diese Entführung aber bereits im Vorfeld geplant war ist nun sicher, denn die Polizei fand bei den Entführern ebenfalls einen Pass für das entführte Kind, mit einem Bild das dem Kind sehr ähnelt.

Video

Entführer durchbrechen die Autobahnrampe (Quelle: Kurir)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vater schließt sein Kind in die Arme (Quelle: Kurir)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Festnahme der Kindesentführer (Quelle: RTS)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein