Schwere Fan-Ausschreitungen beim Fußballspiel in der zweiten serbischen Liga! (Video)

0
3086
Photo: FSS
Der 12. Spieltag der zweiten serbischen Liga wurde beim gestrigen Spiel zwischen FK Zemun und OFK Belgrad von einem schweren Zwischenfall überschattet.
 
OFK Belgrad verlor zu Hause mit 2:0 gegen den FK Zemun. Doch der Fußball war nur ein Nebenschauplatz auf der alten Karaburma, weil die Partie von schweren Ausschreitungen und Schlägereien zwischen den Fans von beiden Rivalen überschattet wurde. Um die 300 Fans des FK Zemun kamen 15 Minuten zu spät zum Spiel, und als sie im Stadion angekommen sind, haben sie sofort Ausschreitungen hervorgerufen. Die Blaue Union, genauer gesagt die Fans des OFK Belgrad haben auch dieses Spiel boykottiert, sodass nur junge Fans der blau-weißen gekommen waren, um ihre Mannschaft zu unterstützen.
 
Die Fans von Zemun kletterten über den Zaun der östlichen Tribüne und schlugen sich anschließend mit Fans von OFK Belgrad, die sich am Anfang entgegengesetzt haben, obwohl sie deutlich in der Unterzahl waren. Man muss erwähnen, dass die Polizei vollkommen versagt hat. Das Spiel wurde 20 Minuten unterbrochen, und die Polizei vergrößerte ihre Anzahl erst nach dem Vorfall, mit einigen zusätzlichen Interventionseinheiten.
 
Laut unseren Informationen gibt es verletzte. Ein Ordner hat einen Schlag am Kopf abbekommen, während ein Zemun-Fan auf der Nordtribüne ärztlich behandelt werden musste, wahrscheinlich wegen einer Hand oder Beinverletzung.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 
Quelle: Butasport

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein