Serbe verbringt 17 Monate im Gefängnis wegen Namensvettern aus Kroatien!

0
998
Photo: Pixabay

Die italienische Polizei hat wegen des gleichen Namens, Nachnamens und Geburtsdatums den 48-jährigen Serben Ivan Bozovic aus Serbien festgenommen, anstatt seines kroatischen Namensvettern, der wegen Drogenhandel gesucht wurde.

Der Mann wurde zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt, wovon er 17 Monate im Gefängnis verbrachte, bevor festgestellt wurde, dass man die falsche Person hatte, schreibt das kroatische Portal Net.

Ivan Bozovic wurde an der Grenze zu Slowenien am 25. November 2012 festgenommen und erst neulich wurde festgestellt, dass er nicht die gesuchte Person ist.

Er verlangte Schadensersatz in Höhe von 300.000 Euro, bekam aber der Entscheidung des Gerichts in Mailand nach 130.000 Euro.

 

Quelle: RTS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here