Serben-Invasion geht weiter: Serbischer Nationalspieler wechselt in die 1. Bundesliga!

0
360

Heute wurde offiziell verkündet, dass der VFB Stuttgart einen serbischen Nationalspieler verpflichtet hat. Hierbei handelt es sich um den 21-Jährigen linken Außenspieler vom FC Groningen Filip Kostic, der zuvor mit dem PSV Eindhoven, FC Porto, Sporting Lissabon und unter anderem mit dem Bundesligisten VFB Stuttgart in Verbindung gebracht wurde. Die Schwaben haben laut der Bildzeitung eine Ablösesumme von 5.000.000 Euro für den 21-Jährigen Serben gezahlt.

In der letzten Saison 2013/14 hat Filip Kostic in 41 Spielen für den FC Groningen 12 Tore erzielt und insgesamt 8 Tore vorbereitet. Sein Marktwert beträgt laut “Transfermarkt.de“ 2.500.000 Euro. Das ist bereits der vierte Serbe der in diesem Sommer in die 1. Bundesliga geholt wurde, nachdem Stefan Mitrovic nach Freiburg, Nikola Djurdjic nach Augsburg und Filip Djuricic nach Mainz geholt worden sind.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein