Serbien: Aktion “Tsunami“ gegen die organisierte Kriminalität: 66 Personen festgenommen!

0
591
Photo: mup.gov.rs
In den letzten zwei Tagen ist es der serbischen Polizei gelungen in der Aktion “Tsunami“ 66 verdächtige Personen festzunehmen. Es wird derzeit noch nach 12 weiteren Personen gefahndet. In der Aktion wurden 5,7 Kilogramm Drogen beschlagnahmt, davon 2,5 Kilogramm Heroin. In einer Wohnung wurden vier Migranten gefunden, sowie Waffen und eine größere Menge Munition und Geld.
 
Der Polizeiminister Nebojsa Stefanovic verkündete auf einer Pressekonferenz, dass die serbische Polizei im Kampf gegen die organisierte Kriminalität die Aktion “Tsunami“ durchgeführt hat.
 
Die Aktion fand in Belgrad, Novi Sad, Sremska Mitrovica, Sombor, Subotica, Krusevac, Vranje, Prijepolje, Pozarevac und Novi Pazar statt, wobei 66 Personen in Polizeigewahrsam genommen wurden. Nach 12 weiteren Personen wird derzeit noch gefahndet, doch es wird erwartet das sie bald gefasst werden.
 
Für die 66 festgenommenen Personen werden lange Haftstrafen erwartet, weil genug Beweise gesammelt wurden, die belegen, dass die Verdächtigen Straftaten begangen haben – Mord, schwerer Mord, versuchter Mord, gewaltätiges Verhalten, Vergewaltigung, Gefährdung der Sicherheit, illegaler Besitz von Waffen und explosiven Material, Produktion und Handel mit Drogen, Menschenschmuggel und illegale Prostitution.
 
Es wurden auch 5,7 Kilogramm Betäubungsmittel beschlagnahmt – davon 2,5 Kilogramm Heroin, 2,5 Kilogramm Marihuana, 700 Gramm Amphetamin, 1208 Marihuana-Pflanzen, 50 Stück von verschiedenen Drogen in verschiedenen Formen. Ebenfalls wurden auch zwei Labors zur Herstellung von Drogen gefunden, verkündete Polizeiminister Nebojsa Stefanovic.
 
Quelle: RTS / Tanjug

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein