Serbien erneut von Überschwemmungen betroffen!

0
423

Aufgrund der starken Regenfälle sind mehrere Flüsse und Bäche in Serbien ausgelaufen. In den Städten Cacak, Topola, Bajina Basta, Pozega, Novi Pazar, Arilje und Lucani wurde der Notstand ausgerufen. In der Stadt Lucani ist das Wasser bereits in mehr als zehn Häusern eingedrungen.

Bisher wurden über 400 Menschen evakuiert. In Bajina Basta haben die Überschwemmungen Erdrutsche ausgelöst, sodass einige Häuser ebenfalls überflutet und einige Straßen beschädigt worden. In Pozega stehen um die hundert Häuser und mehr als 1.500 Hektar Ackerland unter Wasser. Neben der Armee wird auch die serbische Gendarmerie in die Krisengebiete geschickt, meldet für RTS Predrag Maric.

Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein