Serbien möchte mit Russland an der Entschärfung von Minen in Syrien arbeiten!

3
2787
Photo: Vs.rs
„Die Armee Serbiens möchte an den Operationen der Entschärfung von Minen in Syrien teilnehmen, aber wir haben im Moment keine Kapazitäten dafür“, erklärte Verteidigungsminister Zoran Djordjevic nach einem Treffen mit seinem russischen Amtskollegen Sergei Schoigu in Moskau.
 
Schoigu bestätigte, dass Russland und Serbien Interesse in der Vertiefung der Zusammenarbeit in der militärischen und militärisch-technischen Sphäre haben.
 
Die Nachrichtenagentur Tanjug meldet aus dem Verteidigungsministerium, dass Djordjevic den russischen Journalisten erklärt hat, die Armee Serbiens könne 2018 an den Operationen der Entschärfung von Minen in Syrien teilnehmen, nachdem das Personal ein entsprechendes Training abschließt.
 
Schoigu betonte, der Sieg von Aleksandar Vucic bei den Präsidentschaftswahlen habe Russlands Überzeugung gestärkt, dass die freundschaftlichen und Partnerbeziehungen gestärkt werden.
 
Quelle: RTS

3 KOMMENTARE

  1. Ich bin auch für Russland! Aber die Eu wird uns dafür bestrafen wenn nicht Offiziell dann auf Diplomatischen Wege. Ich sehe schon von Deutschland und andere Eu Staaten mit Sanktionen. Um Serbien wieder zu erniedrigen!

  2. Das stimmt die sollen das lassen ,Serbien braucht ruhe und hielten genug das die in Eu kommen und kein Stress jetzt …..! Serbien bloß nicht mitt machen die Russen können das auch alleine machen ……!

  3. Serbien Muß Der dummen Eu den Rücken Kehren und ganz nach Rußland sich umdrehen dort bekommt mann
    Waffen ich würde sofort jegliche Kontakte zu Eu Abbrechen und Russen klar machen was es Kostet von der Eu sich Abzuwenden mit ein paar Buk Raketen ist es natürlich nicht getan da müssen schon 10 Stück M36 Atombomben sein sowie 500 weitere Kleinere Atombomben, und 10xS400 u. 10x S300 und sowie die Neuen 6x S500 20 x Iskander M – Luftabwehrraketensysteme sowie 20 stück Circon Hypersonic Raketen die bald in Massen Produktion Starten !!! und circa . 20 Su – 35 Kampfjets sowie 30Stück 31M Mig Kampfjet mit 3 Trägern und 100 Armata Panzern sowie 200 t90 Panzer und 5 Schifftransporter und den Fluß in Serbien sofort Vergrößern an der Morawa !!!!
    Das wäre das beste für Serbien das würde Putin Sehr gerne Machen aber es liegt an uns Serben nicht am Putin !!!!Serbien kann und darf nicht mehr 2 Gleisig Fahren !!!! es gibt nur ein Weg den man nehmen muß und der Heißt Rußland und China mit diesen Waffen würde Serbien sich mehr Respekt in der Welt verschaffen und Frieden das hört sich verdammt Dämlich an aber es ist so im Leben umso mehr Waffen besonders Atombomben umso mehr Frieden und Respekt in der Welt weil niemand greift jemanden der Atombomben hat da wird 10 mal überlegt bevor was gehandelt wird !!! Und Serbien könnte das Stärkste Export Land sein mann muß nur Geschickt und Intelligent sein wäre ich an der Macht Serbiens würde ich es so tun und die Armee und Miliz Stärken !!! danach mit Ländern wie Rußland, Syrien Südkorea, Venecuela , Iran , Kuba sofort Handel anfangen auf größte Ebene weil in diesen Ländern würde man am Meisten Gewinnbringende Einnahmen haben weil grad diese Länder unter Sanktionen Liegen das wäre für Serbien Gewinn bringend und
    eine Gute Finanzsprize für Serbien den dann könnten wir einiges in Albanien , Türkei Ultimatum geben Finger weg vom Kosovo oder diese Länder von der Karte wegradieren und ich glaube das dann erst die Türken und Albaner sich in ihrer Mäuselöcher verkriechen würden auch wenn sie in der Nato sind wäre es für mich kein Hinderniss eine Atombombe nach Tirana und Istanbul zu Senden !!!!
    Dann wäre Ruhe im Balkan !!!!
    und mann Braucht keine Angst vor der Eu haben denen würde ich Ultimativ anbieten zwischen Atomaren Krieg und Frieden !!!! Sanktionen gegen Serbien würde Atomarer Krieg für mich Bedeuten und die Eu Staaten haben keine Eier dafür!!!! Das Ganze Problem in Serbien ist das es Momentan niemanden Gibt der Eier hat von den Politikern dies Durzuziehen !!!!
    Antwort

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here