Serbien: Neuer Korruptionsskandal aufgedeckt!

0
439

Laut den serbischen Medien soll die sogenannte Rechtsstaatlichkeitsmission der Europäischen Union EULEX, einige albanische Richter aus der südserbischen Provinz und Ativisten der albanischen Terrororganisation “UCK“ verwickelt sein.

Die EULEX begann im Februar des Jahres 2008. ihre Mission in der südserbischen Provinz Kosovo und Metochien. Seit der Ankunft soll die Mission öfters dafür gesorgt haben, dass Mitglieder der albanischen Terrororganisation “UCK“, genauer gesagt der Drenica-Gruppe, illegal in den Besitz von mehreren serbischen Grundstücken, die mehrere Millionen Euro Wert sind, gekommen sind. Dabei sollen ihnen albanische Richter aus der Provinz geholfen haben.

Bamieh ruft zur unabhängigen internationalen Ermittlung auf

Die britische Anklägerin Maria Bamieh, welche mit ihren Erklärungen eine Affäre über Korruption in der EULEX gestartet hat, hat in der neuesten Ausgabe der Tageszeitung Koha Dittore über die Rolle des Spezialanklägers Jonathan Ratel in der Verhinderung von Ermittlungen gesprochen. Sie sagte, sie werde der Mission noch eine Chance geben, die strittigen Fälle zu beenden, um sich zu schützen und die EULEX nicht zu erniedrigen. Maria Bamieh beschuldigte zuvor Ratel, dass er eine Untersuchung gegen Azem Sula verhindert hat, der beschuldigt wird, Grundstücke im Wert von 100 Millionen Euro illegal erworben zu haben.

Blic: Korruption beim Verkauf serbischen Eigentums und im Fall der Drenica-Gruppe

Die Fälle der Korruption in der EULEX werden schon seit 14 Monaten von einer Spezialgruppe innerhalb der Mission untersucht, und unter den strittigen Fällen sind auch der Verkauf serbischen Eigentums und der sogenannten Drenica-Gruppe der terroristischen UCK, die für Verbrechen von 1998 und 1999 angeklagt wird, schreibt das Belgrader Blatt Blic. Das Blatt schreibt, den Fall über den Verkauf des serbischen Eigentums habe ein amerikanischer Ankläger geführt, der die Mission aus Protest verließ, weil die albanischen Richter, welche in die Korruption verwickelt waren, der Verantwortung befreit wurden.

Quelle: Serbien Nachrichten / Voiceofserbia.org

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein