Serbien: Polizei, Armee und Volk protestieren zusammen gegen die Regierung! (Video)

0
12506
Photo: Vesti Online
Gestern haben sich um die 50.000 Vertreter der Polizei und der Armee Serbiens, sowie verärgerte Bürger, die grundlegende Veränderungen in Serbien wollen, vor der serbischen Regierung versammelt.
 
Die Gewerkschaften der Polizei und der Armee Serbiens forderten von der Regierung, dass Arbeitsgesetz zu respektieren und die schlechte Situation in der serbischen Armee beheben, denn ihnen zufolge “werden täglich vier Mitglieder entlassen“.
 
“Trotz unserer Proteste ignoriert die Regierung und das Ministerium unsere Forderungen, die bereits seit einigen Monaten bekannt sind. Wir wollen dass die Gesetze respektiert werden, die für alle gleich sein sollten. Wir fordern dass der Beruf und die Erfahrung vor der Parteikarte sind, weil wir nicht wollen, dass inkompetente Menschen unsere Sicherheitsstrukturen führen. Was wir wollen, ist mehr Sicherheit für alle Bürger Serbiens“, wird in der Erklärung dbeider Gewerkschaften angegeben.
 
Der Protest der Polizei und Armee Gewerkschaft wurde von der Initiative „Ne da(vi)mo Beograd“ begleitet, die angegeben haben, dass ihre Teilnehmer ebenfalls gegen die „Absicht der Regierung, die Polizei und die Armee zu privatisieren, zu instrumentalisieren und in ihre persönlichen Partei-Streitkräfte umzuwandeln“ kämpfen.
 
Dem Protest schlossen sich auch die jungen Menschen an, die seit Montag gegen den Wahlsieg von Aleksandar Vucic bei den Präsidentschatfswahlen demonstrieren, und die Entlassung von Mitgliedern der Wahlkommission der Republik, Regulierungsbehörde für elektronische Medien, Redaktion der Radio Television Serbiens, Parlamentspräsidentin Serbies Maja Gojkovic, sowie die Bereinigung der Wählerlisten fordern.
Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Vesti Online

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein