Serbien: Polizist in Novi Pazar verwundet!

1
1813

Der Polizeibeamte D. C. (1987) wurde gestern Abend gegen 20:40 Uhr in Novi Pazar schwer verwundet. Er war mit einem Kollegen auf der Routinepatrouille, als man plötzlich einen Schuss hörte und eine Kugel den Polizisten in den Bauch traf. Die Polizei fahndet derzeit nach dem Angreifer.

Der Polizist wurde in das Klinikzentrum in Belgrad überwiesen.

Die Radio Television Serbiens meldet, dass der verwundete Polizist „stabile Lebensparameter“ hat.

Die Ermittlung ist immer noch im Gange und Motive des Angriffs sind noch nicht bekannt.

Quelle: RTS

 

1 Kommentar

  1. Die Ermittlungen kommen nur zu einen Schluss Sie akzeptieren den Serbischen Staat und Beamte nicht! In jeden anderen Land! Würde Ausnahmslos gegen Terrorismus vorgehen! Siehe Türkei mit Kurden! Wo man Panzer in Gaziantep schickte! Oder Israel gegen die Palestinenser!

    Aber wenn Serbien was Unternehmen sollte dann nennt man es Genozid siehe Kosovo Uck!
    Deswegen wird Serbien in Sandzak nichts Unternehmen!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein