Serbien: Reaktionen auf das Exposé von Ana Brnabic!

0
1754

 

Die Mandatarin für die neue Regierung Serbiens Ana Brnabic hat das Programm für die Regierung vorgestellt.

Vladimir Djukanovic aus der Serbischen Fortschrittlichen Partei bewertete das Programm als patriotisch und betonte, er habe von der Opposition keine einzige ernsthafte Bemerkung gehört.

Der Chef der Abgeordnetengruppe der Sozialisten Djordje Milicevic hat erklärt, man unterstütze das Exposé von Brnabic, wie auch die Zusammensetzung der neuen Regierung. Er sagte, am wichtigsten sei die Bestätigung der Politik der Kontinuität und die politische Stabilität.

Auf der anderen Seite meint jedoch die DSS, dass diese Kontinuität gerade ein Problem ist, und man werde gegen Brnabic stimmen.

Der Parteileiter des Einheitlichen Serbien Dragan Markovic Palma, sagte, die Abgeordneten seiner Partei würden nicht für Brnabic stimmen, da sie sich für Familie und traditionelle Werte einsetzen.

Aus der Demokratischen Partei (DS) heißt es auch, man werde nicht für Brnabic stimmen.

Der Vorsitzende der LDP Cedomir Jovanovic kritisierte die Politik der Kontinuität und sagte, Brnabic dürfe den Kopf nicht von wichtigen Fragen abwenden, betonte aber, dass die Wahl der Minister fantastisch ist.

Sanda Raskovic Ivic aus Neues Serbien – Bewegung für die Rettung Serbiens sagte, das Exposé sein ein Weg für die Vernichtung Serbiens und es habe keine Vision.

Bosko Obradovic aus Dveri sagte, die Wahl von Brnabic wäre die Erfüllung der Pläne von Tony Blair, der einer der Berater von Aleksandar Vucic ist.

Der Vorsitzende der LSV Nenad Canak hat erklärt, seine Partei werde gegen Brnabic stimmen, da sie im Programm die Vojvodina gar nicht erwähnt hat.

 

Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein