Serbien setzt Ermittlung gegen Haradinaj fort, Steckbrief bleibt aktiv!

0
2690
Photo: Youtube
Die serbische Justiz wird weiter gegen den ehemaligen UCK-Führer Ramush Haradinaj ermitteln, trotz der Tatsache, dass das Gericht in Frankreich ihn an Serbien nicht ausliefern wollte, wegen, wie es hieß „möglicher schwerer Folgen für seine Person“.
 
Der Nachrichtenagentur Tanjug wurde im serbischen Justizministerium bestätigt, dass der internationale Steckbrief gegen ihn aktiv bleibt.
 
Im Falle, dass die Sonderanklage für Verbrechen der UCK in Den Haag einen Prozess gegen ihn startet, wird Serbien alle Beweise zustellen.
 
In Kraft bleiben auch alle restlichen Steckbriefe gegen UCK-Angehörige, trotz des Drucks aus Brüssel, dass man „veraltete“ Steckbriefe zurückziehen soll.
 
Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein